TSV Essern führte die "Swienskömödie" auf

Diepenau-Essern (usw). Vor den kritischen Augen der Jury des Theaterwettbewerbes "Vorhang up" führte die Laienspielsparte des TSV Essern im Saal des Gasthauses Verbarg den plattdeutschen Dreiakter "Swienskomödie" auf. Nach wochenlanger Vorbereitung präsentierten sich die Darsteller in Bestform: Mit Witz und Humor sowie gelegentlich einer Portion "Bauernschläue" oder gespielter Begriffsstutzigkeit zogen die Darsteller das Publikum in ihren Bann und wurden mit lautem Gelächter und Szenenapplaus belohnt.

Meldung vom 19.04.2004Letzte Aktualisierung: 20.04.2012
zurück